Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Wir sind erschüttert und schockiert angesichts des brutalen Angriffs Russlands auf die Ukraine. Unsere Solidarität gilt allen Menschen, die sich in der Ukraine und in Russland für Frieden, Freiheit, Demokratie und Menschenrechte einsetzen.

Die kulturellen Spartenverbände des Kulturrates Thüringen erklären ihre Solidarität mit dem ukrainischen Volk und wollen geflüchteten Künstlerinnen und Künstlern aus der Ukraine schnell und unbürokratisch helfen. Als Anlaufstelle koordiniert und vermittelt die Geschäftsstelle des Kulturrates praktische Hilfsmaßnahmen zur künstlerischen Arbeit von Kulturschaffenden, die in
Thüringen ankommen. Die Thüringer Staatskanzlei begleitet und unterstützt diese Aktion.

Um die Anfragen geflüchteter Künstler*innen gut koordinieren zu können, steht seit heute auf der Website des Kulturrates ein zweisprachiges Kontaktformular für Kulturschaffende aus der Ukraine zur Verfügung. Diese Struktur hilft, Unterstützungsanfragen gezielt an Verbände und Kulturinstitutionen verschiedener Regionen zu vermitteln.

https://www.kulturrat-thueringen.de/de/aktuelles-und-veranstaltungen/ukraine-ukrajina.html#goto_level_2-94

https://www.kulturrat-thueringen.de/de/aktuelles/news/newsdetail/thueringer-staatskanzlei-und-kulturrat-thueringen-unterstuetzen-gefluechtete-kuenstlerinnen-und-kuenstler-aus-der-ukraine.html

LAG Spiel und Theater in Thüringen e.V.

Interessierte Theaterschaffende, Lehrer*innen und Mitarbeiter Thüringer Theater und jugendkultureller Initiativen gründeten am 07. Oktober 1992 die Landesarbeitsgemeinschaft (LAG) Spiel und Theater in Thüringen e.V.

Seit Gründung hat sich die LAG ganz der Jugendkulturarbeit im schulischen und außerschulischen Bereich verschrieben.
Gegenwärtig sind im Rahmen der LAG Spiel und Theater 11 Mitgliedsgruppen und 90 engagierte SpielleiterInnen und TheaterpädagogInnen als Einzelmitglieder aktiv.

Die LAG versteht sich dabei besonders als Koordinator und Ansprechpartner für die einzelnen Mitgliedsgruppen, fördert und unterstützt neu entstehende Theatergruppen, unterstützt Kolleg*innen in der Schultheaterarbeit, vermittelt zwischen unterschiedlichen Projektpartnern, vertritt die gemeinsamen Interessen gegenüber Öffentlichkeit und den zuständigen Gremien im In- und Ausland.

Die LAG unterstützt bei Finanzorganisation und Finanzmanagement für Projekte der Mitgliedsgruppen und des Vereins gegenüber den Ministerien einschließlich Antragstellung und Abrechnung.

Im schulischen Bereich sind es vor allem die Schülertheatertreffen (Regionale und Landesschülertheatertreffen) sowie Fragen der Lehrerfort- und -weiterbildung.

Im Rahmen der Geschäftsstelle wurde eine Fachbibliothek aufgebaut, die allen interessierten Spielleiter*innen zur Verfügung steht. Die Fachbibliothek mit Büchern aus dem Bereich der Theaterwissenschaften, der Theaterpädagogik und einem reichen Fundus an Stücken soll eine Ergänzung zu einer fundierten Spielberatung in Thüringen darstellen.

 

Die LAG Thüringen ist Mitglied in folgenden Vereinen: