Fachtag, Freitag 19.10.2018, 10 – 17 Uhr, Weimar (mon ami, Goetheplatz 11)

Workshop 2

Status

Workshopleiterin: Stefanie Lopez

Die entscheidenden Gelingens-Koordinaten für erfolgreiches Lernen und eigenständige künstlerische Prozesse sind Beziehungsgestaltung und Partizipation. Auf diesen beiden Säulen basiert das Konzept des partizipativen, biografischen Theaterunterrichts, das Maike Plath in jahrelanger Arbeit in der direkten Praxis mit Jugendlichen in Neukölln entwickelte.

Das Format Status richtet sich an alle Menschen, die davon ausgehen, dass Veränderung immer bei jedem Einzelnen von uns anfängt.

 

Jeder Mensch hat die Fähigkeit, Ideen zu entwickeln und Neues zu denken. Derzeit liegen sowohl bei Lernenden als auch bei Lehrenden zu viele Ideen und Potenziale brach oder werden als Störung wahrgenommen. Wie setzen wir Lern- und Gestaltungsprozesse in Gang, die Vielfalt als Glücksfall spürbar machen?

In welchen gesellschaftlichen Kontexten erleben sich Menschen in blockierenden Beziehungssituationen? Wann fühlen Sie sich „entfremdet“ bzw. fremdbestimmt? Im Workshop wird geübt diese „Systeme“ nicht nur wahrzunehmen, sondern im wortwörtlichen Sinne spielend zu überwinden.

 

Grundkomponenten sind:

  • Eine professionelle Kommunikation der Begegnung (durch die Statuslehre von Keith Johnstone), demokratische Führung
  • Erschaffen eines demokratischen und inklusiven Raumes
  • Eine innere Haltung des Ermöglichens
  • Die Bestärkung der Autonomie aller Beteiligten

 

ImageStefanie López (*1977)

Gründerin und Geschäftsführung ACT e.V.

Studium der Theaterwissenschaft in Mainz und Berlin. Schauspielstudium in Berlin. 2001-2007 diverse Engagements als Schauspielerin. Seit 2008 arbeitet sie in Schulen und außerschulisch mit Jugendlichen in Theaterprojekten.

 

Sie gibt bundesweit Weiterbildungen und vermittelt den Ansatz von Maike Plath an Kunst- und Kulturschaffende, Pädagog/innen und Studierende.

Sie ist Projektleiterin des ACT_Labs, in dem Jugendlichen jeden Nachmittag ein offenes Angebot nach dem ACT-Konzept zur Verfügung gestellt wird.

 

Teilnehmer: max. 22 Teilnehmer/innen

Anmeldung: bis zum 15.09.2018, bitte Anmeldevordruck verwenden

Teilnehmergebühr: 25 Euro, 20 Euro (ermäßigt)

 

Ausblick: WS Mischpult (Schwerpunkt Partizipation) mit Maike Plath am 01./02.03.2019

Download Ausschreibung

Download Anmeldevordruck